Konzerte, Lesungen

Samstag, 20. Januar 2018, um 19.00 Uhr im Kulturstall

BerlinerTingelTangel

Lieblingslieder
25 Jahre
und kein bisschen leise
Andreas Kling – Gesang
Sigrid Güssefeld – Gesang
Alexander Klein – Klavier
Mit Liedern und Texten von Otto Reutter, Friedrich Hollaender, Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Walter Mehring, Mischa Spoliansky, Marcellus Schiffer, Rudolf Nelson u.a.

TingelTangel webDie Kulturstiftung Schloss Britz präsentiert im Kulturstall BerlinerTingelTangel mit seinen Lieblingsliedern in dem Kabarettprogramm „…und kein bisschen leise“.

Erleben Sie in originalgetreuen Kostümen, mit Witz, Charme und einem Hauch von persönlichem Charakter die Höhepunkte aus 25 Jahren Kabarett mit dem BerlinerTingelTangel und einen Rückblick auf die große Zeit des Berliner Kabaretts der 1920er und 30er Jahre.

Mit frechen Chansons, pointierten Szenen und witzig-spritzigen Liedern von Otto Reutter, Friedrich Hollaender, Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Walter Mehring, Mischa Spoliansky, Marcellus Schiffer, Rudolf Nelson und anderen Künstlern und Kabarettisten erinnert das Künstler-Trio mal politisch-gesellschaftlich kritisch, mal humorvoll-satirisch, mal amüsant-spaßig, mal mit einem Augenzwinkern systemkritisch an das geistige Leben jener Zeit und ermöglicht den ironischen Blick auf unsere Zeit.

Andreas Kling: Musik- (Gesang, Saxophon, Klavier) und Romanistikstudium in Berlin. Gymnasiallehrer für Musik, Französisch und Darstellendes Spiel. Er komponiert fürs Kabarett und ist seit 1993 beim BTT. Er spielt am liebsten schwarz-humorige Rollen wie Frauen mordende Ehegatten, masochistische Nymphomanen und Witzfiguren wie "Nachtgespenster".

Sigrid Güssefeld: Gelernte Musikalienhändlerin. Anglistik- und Musikstudium (Gesang, Klavier). Lehrerin für Musik und Englisch. Schriftstellerische Tätigkeit ("Der SANKOFA-Vogel", Roman). Mitwirkung in diversen Ensembles mit Tanz, Theater, Kabarett, z. B. mannig-faltig noble Lieder mit dem Duo "Manoli". Sie oszilliert beim BTT seit 1990 in den verschiedensten Rollen: ob als hysterische Grand-Dame, kleines Mädchen aus dem Hinterhof-Milieu oder verführerischer Vamp.